Die Fachschaft Vermessung und Geoinformation ist eine Studentenvertretung, die in dieser Form auf anderen Universitäten, gar auf anderen Fakultäten schwer zu finden ist. Da eine relativ geringe Anzahl von StudentInnen sich für die Studienrichtung Vermessung und Geoinformation entscheidet, ist eine gewisse familiäre Zusammengehörigkeit der Studierenden nicht zu verleugnen. Fast jeder kennt jeden und die Fachschaft trägt einiges zu diesem Umstand bei. Zahlreiche „ehrenamtliche“ Mitarbeiter helfen mit, die Fachschaft zu einem Ort der Begegnung zu machen. Daher ist die Fachschaft auch ein Ort der meist offen steht, um den Studierenden mit Rat und Tat beizustehen.

Ausgerüstet mit vier Computern, Drucker und vorhandenem Netzanschluss können zum Beispiel dringende Abgaben und Programme in letzter Minute in der Fachschaft fertig gestellt werden.

Die Kaffeemaschine und das mit ihr bereitete schwarze Getränk haben schon manchem Studenten die müden Geister aus den Knochen getrieben. Die Fachschaft ist der Ort von mancher kurzen bis längeren Pause. Die Mikrowelle und der Elektrogriller machen es möglich, sich in der Mittagspause schnell ein Essen zu wärmen. Bestandene Prüfungen können bei uns mit dem einen oder anderen Bier, aber auch mit antialkoholischen Getränken gefeiert werden.

Eine gut ausgestattete Bibliothek enthält mathematische Formelsammlungen, Lehrbücher der Geodäsie, Geophysik, diverse Ausgaben verschiedener Zeitschriften des Vermessungswesens, Fachmagazine, von Studenten erstellte Skripten, u. v. m. Ordner mit Prüfungsbeispielen und häufig gestellten Prüfungsfragen können helfen, sich effizient auf eine kommende Prüfung vorzubereiten.

Informationen zu den verschiedenen Lehrveranstaltungen oder dem Studienplan kann man meist besser bei den Kollegen selbst einholen. Da die Fachschaft Treffpunkt von Alt- und Jungsemestern ist, ist hier ein idealer Ort dafür. Es ist ein Leichtes, Kontakte zu anderen Studenten des Vermessungswesens in der Fachschaft zu knüpfen, so manche Ferial- oder Studentenarbeit konnte schon über die Fachschaft vermittelt werden. Durch den vorhandenen Telefonanschluss und eine nahezu ständige Besetzung sind Studentenvertreter dort jederzeit erreichbar.

Die Fachschaftsmitglieder geben aber auch Berufs- und Studieninformationen, wie sich bei der gleichnamigen Messe im Frühjahr immer wieder zeigt. Auch während des Jahres sind Interessierte bei uns immer willkommen und werden von Studierenden informiert.